Hans Kammerlander | Dresden - Bergsichten | 18.11.18
TU Dresden Verkehrsverbund Oberelbe


Live Special - Hans Kammerlander


Sonntag, 18.11.
Luis-Trenker-Saal

Wegen der großen Nachfrage zur ostdeutschen Premiere des neuen Vortrages von Hans Kammerlander gibt es eine Zusatzveranstaltung am 18.11.2018, 17:00 Uhr

Ski Extrem - Vom Nordpol bis zum Mount Everest

Multivisionsvortrag von Hans Kammerlander, ca. 120 min, inkl. Pause

Bergsteigen und Klettern, das sind zwei Leidenschaften des Hans Kammerlander. Skifahren eine Dritte. Alles miteinander zu kombinieren empfindet er indes als die schönste Herausforderung überhaupt. Und darin hat es der Südtiroler in des Wortes ursprünglichster Bedeutung auf die Spitze getrieben.


1990 gelang ihm am Nanga Parbat die erste Skiabfahrt über die Diamir-Flanke. Und schließlich stieg er im Mai 1996 ganz allein und in nur 16 Stunden und vierzig Minuten bis auf den Gipfel des Mount Everest, um dann den höchsten Punkt der Erde zum Ausgangspunkt für etwas noch nie Dagewesenes zu machen. Er legte seine Ski an und fuhr über die Nordflanke bis hinunter in das vorgeschobene Basislager auf dem Rongbuk-Gletscher. Nach 23 Stunden und 50 Minuten waren Aufstieg und Abfahrt beendet. Die Nachricht davon ging um die ganze Welt.


Bis diese Abfahrt möglich wurde, war es ein weiter Weg. Immer wieder befuhr Hans Kammerlander steile Rinnen und Wände in den heimatlichen Bergen. Dort jedoch hatte er stets die Option eines mehrmaligen Versuches, wenn die Verhältnisse nicht passten. Auf dem Gipfel des Everest würde er nur diesen einen einzigen Versuch haben.


Hans Kammerlander gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Bergsteigern unserer Zeit. Er hat 12 der 14 höchsten Berge der Welt bestiegen und über 3500 Bergtouren auf allen Erdteilen unternommen. Kammerlander lebt bis heute in seinem Geburtsort in Ahornach im Tauferer Ahrntal. Er sammelt leidenschaftlich Oldtimer und hat zwei Mal den Dalai Lama getroffen. Diese Begegnungen zählt er selber zu den größten Momenten seines Lebens. Auch auf dem Bergsichten-Festival ist Hans Kammerlander nun zum zweiten Mal zu Gast, wenn das mal kein gutes Omen ist.

Wegen der großen Nachfrage zur ostdeutschen Premiere des neuen Vortrages von Hans Kammerlander gibt es eine Zusatzveranstaltung am 18.11.2018, 17:00 Uhr

www.kammerlander.com


Sonntag, 18.11.2018, 17:00 + 20:00 Uhr
Ort: Luis-Trenker-Saal
Vorverkauf: 17 Euro
Tageskasse: 18/17 Euro
inklusive VVO-Kombiticket




1

Tag bis zu den 15. Bergsichten



17 Bergsichtenfreunde online



Hauptsponsoren

schulz aktiv reisen
Sellwerk vom SachsenVerlag Feldschlößchen - Freu Dich drauf. Mandala - Boulderhalle Dresden

Festivalpartner

So geht sächsisch. Ostsächsische Sparkasse Dresden Globetrotter Ausrüstung Ocun Sparkassenversicherung Sachsen S-Mobil Agentur Robert Weber Packrafting Store Dachsteiger Aktiv Zentrum Bad Schandau Paradopia Gleitschirmschule

Medienpartner

SZ Online Dresdner Kulturmagazin 

Merchandising

Bestellen Sie einfach telefonisch oder per Mail. Bei Bedarf können Sie in unserer Dresdner Filiale Ihre Bestellung probieren und abholen.